FSJ und Helfer in der Schule

Wir suchen zu jedem Schuljahr Helfer und Helferinnen,

die uns in unserer Arbeit unterstützen können.

Wenn Sie Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr haben oder über den Bundesfreiwilligendienst angestellt werden möchten, so melden Sie sich bitte bei uns.

► Info-Video
► Kontakt

Informationen zur Schule

Die Schule im FiLB ist im Unterrichtsalltag auf die Unterstützung durch Helferinnen und Helfer angewiesen. Hier geht es vornehmlich um die Unterstützung, Betreuung und Pflege von intensiv behinderten Menschen, in unserer Schule handelt es sich dabei um Jugendliche und junge erwachsene Menschen.

Die Stellen für die Helfer werden von den für die Schülerinnen und Schüler zuständigen Sozialämtern finanziert. Unterschiedliche Institutionen stellen uns Hilfskräfte zur Verfügung.

Das Ziel für alle an der Schule im FiLB tätigen Personen ist es, unsere Schülerinnen und Schüler auf das Leben als Erwachsene vorzubereiten. Hierzu zählt eine möglichst weitgehende Selbstständigkeit in allen Lebensbereichen und eine umfassende Vorbereitung auf ein berufliches Leben.

Wir wollen uns gegenseitig als gleichwertige Personen akzeptieren und respektieren. Dabei werden wir uns mit Umgangsformen begegnen, die erwachsenen Menschen entsprechen.

Die Helferinnen und Helfer, die in der Schule im FiLB arbeiten, werden bestimmten Klassen zugeordnet. Hier helfen sie im Unterricht in allen Unterrichtsbereichen, oftmals betreuen sie einzelne Schüler oder begleiten diese zu besonderen Angeboten und Therapien. Sie begleiten die Klassen auch auf Schulfahrten oder bei Trainingswohnungsaufenthalten.

In allen Unterrichtssituationen tragen die Lehrerinnen und Lehrer die Verantwortung. Diese planen auch den Einssatz und die Aktivitäten der Helferinnen und Helfer.

Alle Helferinnen und Helfer erhalten einen Stundenplan, der auch den Einsatz in mehreren Klassen ermöglicht.